Tiliqua rugosa rugosa

10.9.2017 Da mir in diesem Jahr leider mein Zuchtweibchen, dass an einer Nierenkrankheit gelitten hatte, verstorben ist und ich dann auch noch kurze Zeit später das Jungtier, dass an der gleichen Krankheit litt, verloren habe, habe ich mich schweren Herzens dazu durchgerungen, mich von dem Männchen, sprich der ganzen Art zu trennen.

Seit 2014 halte ich ein Pärchen dieser Art und 2016 ist mir erstmalig die Zucht gelungen. Das geborene Jungtier ist  fit und geht sehr gut ans Futter.

Bereits in den 80iger Jahren versuchte ich mich an Tiliqua rugosa, doch leider ohne Erfolg. Die 7 Tiere die ich damals hielt, passten aufgrund von verschiedenen Verbreitungsgebieten und unterschiedlichen Beschuppungen nicht zusammen.

Erstes Jungtier geboren am 4.8.2016 zusammen mit seiner Mutter.

Tiliqua rugosa rugosa

Links Männchen, rechts Weibchen.

Tiliqua rugosa rugosa

Weibchen

Tiliqua rugosa rugosa

Männchen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manfred Reisinger

Kontakt

 

Manfred Reisinger

 

 

Telefon: 0160 34 24 419

 

 

E-Mail

manfredreisinger@t-online.de